Im Internet verlieben – Warum eigentlich nicht?

Oft wird Kontakten, die sich durch das Internet ergeben, eine gewisse Oberflächlichkeit unterstellt und damit nur eine kurze Haltbarkeit. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille…

Im Internet lernt man sich anders kennen!

Während der erste Eindruck bei der persönlichen Begegnung, etwa im Supermarkt oder in der Disco, rein optischer Natur ist, kann man im Internet auch schnell einiges über den Charakter erfahren.

Natürlich sind für die Liebe auf den ersten Blick Aussehen, Mimik und Gestik entscheidend, es besteht aber die Gefahr, sich davon zu sehr blenden zu lassen und auf Schauspielerei reinzufallen.

Im Internet bieten die Kontakt-Seiten meist die Möglichkeit, sich in einem persönlichen Profil in gutem Licht zu zeigen. Hier entsteht der erste Eindruck, es ist eine andere Art von Blickkontakt. Via Mail oder im Chat kann man dann auf ganz unverbindoliche Art ausloten, ob man zusammenpasst. Grundsätzlich sollte man aber über einige Tage verteilt mehrmals miteinander chatten oder mailen, bevor man telefoniert oder sogar ein Date vereinbart. Denn wer über diese Zeit am Ball bleibt und sich nicht ständig selbst widerspricht, der beweist Ehrlichkeit und echtes Interesse. Wer sich hingegen schon am nächsten Tag nicht mehr meldet, der ist sicher nicht die neue große Liebe!